Der Förderkreis

Der Förderkreis der Deutschen Journalistenschule ist ein gemeinnütziger Verein. Er dient laut Satzung dem Zweck, die Aufgaben der DJS ideell und materiell zu fördern und ihre Schüler finanziell zu unterstützen. Es war eine kleine Gruppe, die 1990 den Förderkreis der DJS gegründet hat. Inzwischen ist daraus eine große, tatkräftige Gemeinschaft geworden. Rund 1.300 Absolventen, Dozenten und andere Freunde der Schule engagieren sich heute in dem Verein. Schülerinnen und Schüler sowie die Schulleitung sind dafür sehr dankbar – und für jedes neue Mitglied, das dazu stößt.

Die Anforderungen an junge Journalisten haben sich seit der Gründung vervielfacht und mit ihnen die Aufgaben des Förderkreises. Weitere werden hinzukommen. Das oberste Ziel aber ist geblieben: Dazu beizutragen, die hohe Qualität der Journalistenausbildung zu sichern, gerade auch in schwierigen Zeiten. Schon für 60 Euro im Jahr können Sie Mitglied im DJS-Förderkreis werden. Eine kleine Investition mit hoher Rendite: journalistische Qualität! Für Ihren Mitgliedsbeitrag oder Ihre Spende erhalten Sie eine Bescheinigung für das Finanzamt.

pdfAntrag DJS Förderkreis21.11.2011

Die Bankverbindung des Förderkreises der Deutschen Journalistenschule lautet:
IBAN: DE51702501500010719086 bei der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg.

Der Förderkreis hilft der Schule unter anderem bei:

  • der Anschaffung modernster IT-, Kamera- und Schnitttechniksowie und bei anderen hohen Investitionen
  • bei der Finanzierung von Recherche- und Informationsreisen, etwa zur EU und Nato nach Brüssel
  • bei der Kommunikation zwischen aktuellen und ehemaligen Schülern über das DJS-Intranet (Den Zugang zum Intranet können sich alle Absolventen freischalten lassen)
  • bei der Unterstützung bedürftiger Schülerinnen und Schüler durch Stipendien (s.Meldung)

Vorsitzende des Förderkreises ist seit 2003 die ehemalige Schulleiterin und heutige Hörfunk-Chefredakteurin des Bayrischen Rundfunks, Mercedes Riederer. Dem Vorstand gehören außerdem an: Daniela Arnu (Bayerischer Rundfunk), Sara Weber (LinkedIn), Bene Benedikt (Chefredakteur Alpin), Dirk von Gehlen (sueddeutsche.de, jetzt.de) und Schulleiterin Henriette Löwisch.

Der Förderkreis richtet einmal jährlich im Rahmen der Mitgliederversammlung im Herbst das Förderkreistreffen aus. Dabei wird der vom Bayrischen Journalistenverband (bjv) getragene und mit 5000 Euro dotierte Helmut-Stegmann-Preis für Schülerinnen und Schüler von Journalistenschulen verliehen. Das anschließende „get-together“ ist eine gute Gelegenheit, alte Kontakte wieder aufleben zu lassen oder neue zu knüpfen.