Blackboard

2. Mai 2013

Werkstattgespräch mit der mexikanischen Journalistin Ana Pérez

Am Dienstag, den 14.5., um 18:30 Uhr ist die mexikanische Journalistin Ana Lilia Pérez zu Gast in der DJS. Im Werkstattgespräch erzählt die Autorin über ihre lebensgefährliche Arbeit, die ihre Veröffentlichungen über die Verstrickungen des mexikanischen Staates und der Wirtschaft in das organisierten Verbrechen mit sich brachte. 2012 erhielt Frau Pérez u.a. den Leipziger Medienpreis, beim diesjährigen Henri-Nannen-Preis hielt sie die Laudatio und überreichte den Preis für investigative Leistung an Wolfgang Kaes (Foto dpa). Info: http://www.leipziger-medienstiftung.de/leipziger-medienpreis/preis-fuer-die-freiheit-und-zukunft-der-medien/preistraeger-2012/preistraegerin-2012-ana-lilia-perez-laureate/

Die Veranstaltung wird spanisch gedolmetscht.