Blackboard

2. März 2016

Sebastian Erb, 47. LR, erhält den Autorenpreis der VDRJ – Vereinigung Deutscher Reisejournalisten in der Kategorie „lang“. Herzlichen Glückwunsch!!!

Sebastian Erb sagt: „Den Text über die Vermessung des kürzesten Flusses der Welt schrieb ich ja eigentlich nur, um eine Quelle für Wikipedia zu haben…“.

Die Jury meint: „Ein Reiseteil braucht solche verrückten Geschichten“ (Stephan Orth). Die „humorvolle Schreibe mit Kichereffekt“ (Doris Ehrhardt) des Autors macht aus „der skurrilen Erzählung“ (Andreas Steidel) dann endgültig echten Lesegenuss.

Sieger 2015 Kategorie „lang“