News

13. Dezember 2012

Hugo-Junkers-Preis für Alex Stirn, 40. LR!

Wir gratulieren Alex Stirn, 40. LR, zum dritten Mal in diesem Jahr – diesmal zum Hugo-Junkers-Preis!

Aus der Begründung der Jury:

Die SZ-Reportage „Sternwarte im Jumbojet“ von Alexander Stirn wurde prämiert, weil der Autor überzeugend beschrieben habe, welcher besondere Nutzen manchmal eben nur mit dem Flugzeug erreicht werden kann – am Beispiel der Experimente des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) an Bord des Jumbo-Jet-Observatoriums SOFIA.