News

16. November 2017

ERM-Medienpreis 2017: Herzliche Glückwünsche an Moritz Aisslinger, 53. LR, Simone Salden, 42. LR, und alle anderen Preisträger!

 

Tagsüber wurde beim 8. Energietag gestern in Geislingen über „die Zukunft der Energieberatung“ diskutiert, abends wurden Preise verliehen.

Der ERM-Medienpreis für Nachhaltige Entwicklung der HfWU hat mittlerweile deutschlandweit Bekanntheit erlangt.

Entsprechend stark war in diesem Jahr das Bewerberfeld:
1. Preis: Moritz Aisslinger, DIE ZEIT (Foto 3.v.l.)
2. Preis: das Recherchenetzwerk CORRECTIV (Fabian Loehe, 3.v.r.)
3. Preis: Simone Salden, DER SPIEGEL (2.v.r.)
Sonderpreis: Autorenteam des Journalistenverbunds perspective-daily (Felix Austen, 2.v.l.).

Der vom Studiengang Energie- und Ressourcenmanagement (ERM) der Hochschule initiierte Wettbewerb zeichnet redaktionelle Beiträge aus, die das Interesse und Verständnis für Fragen der nachhaltigen Entwicklung fördern.