Blackboard

26. November 2015

Enrico Pallazzo Film- und Fernsehproduktion von Bundesregierung prämiert – wir gratulieren Klaus Kranewitter, 40. LR!

Verliehen wurde der Preis „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2015“ gestern Abend (25.11.) in Berlin durch Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft, und Energie, und Dr. Günter Winands, Ministerialdirektor bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur- und Medien.

Die Macher von „Walulis sieht fern“ wurden für ihre digitalen Unterhaltungskonzepte als eine der kreativsten Produktionsfirmen Deutschlands ausgezeichnet.

Die von Klaus Kranewitter, Tobias Klose und Philipp Walulis gegründete Münchner Produktionsfirma hat sich auf Unterhaltungsformate spezialisiert. Los ging es 2012 mit „Walulis sieht fern“, das mit dem Grimme Preis ausgezeichnet wurde. Mittlerweile produziert die Firma nicht nur für das lineare Programm der privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sender, sondern entwickelt auch multimediale Erzähl-Universen für TV, online oder social media. Ob Wissen, Wirtschaft oder Mediensatire, die Enrico Pallazzo verwendet alle digitalen Storytelling-methoden und -tools, um dem Nutzer, Zuschauer oder Zuhörer zu unterhalten. Dieser Ansatz hat auch die Jury der Kultur- und Kreativpiloten überzeugt.

Nach einem Empfang im Kanzleramt wurde der Preis gestern Abend in „The Station“ in Berlin verliehen.