News

6. April 2011

Die DJS hat mehr Träger als je zuvor – das sichert ihre Unabhängigkeit

Die DJS ist ein gemeinnütziger Verein. Und wie jeder Verein hat auch der Deutsche Journalistenschule e.V. Mitglieder. Wir nennen sie „Träger“, weil sie mit ihren Beiträgen die Schule finanzieren. Jetzt hat die DJS mehr solche Träger als jemals in ihrer über 60-jährigen Geschichte: 54 Unternehmen, Verbände, Parteien und Einzelpersonen unterstützen in diesem Jahr die Schule. In jüngster Zeit neu hinzugekommen sind: BayWa, UBS, Sanofi-Aventis und Randstad sowie das Institut für Kommunikationswissenschaft der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. Alle DJS-Träger finden Sie hier. Ende März haben sich die Träger zu ihrer jährlichen Versammlung in der DJS getroffen. Schulleiter Ulrich Brenner hat dabei unter anderem gesagt: „Die DJS hat ihren Trägern ungemein viel zu verdanken, viele sind seit vielen Jahren treu dabei, immer wieder neue sind dazugekommen, und nur wenige haben uns verlassen. Dafür ganz herzlichen Dank. Dieser gemeinnützige Verein ist eine einmalige Konstruktion in Deutschland, die dieser Schule einen hohen Grad an Unabhängigkeit garantiert. Ohne Unabhängigkeit können Journalisten nicht die Aufgabe erfüllen, die ihnen in einer demokratischen Gesellschaft zukommt. Ohne Unabhängigkeit kann eine Journalistenschule keine unabhängigen Journalisten ausbilden und erziehen.“