Blog

26. Februar 2013

Von neuen Zielgruppen, dem großen Geld und Kneipentalk

von Marlena Maerz, Victoria Reith und Eva Riedmann

 

1. Zielgruppe: Migranten

(newsroom, Bülend Ürük)

Migranten werden von den Zeitungen nur selten als Zielgruppe wahrgenommen. Christian Sauer erklärt, wie Journalisten das ändern können und warum davon Leser und Zeitungen profitieren.

 

2. Reich durchs Bloggen?

(NDR, Christoph Heinzle)

Wie kann man mit Inhalten im Internet Geld verdienen? Das fragen sich schon seit längerem nicht nur die Verlage, sondern auch die Blogger. Jetzt hat auch der NDR das Thema aufgegriffen.

 

3. Reportage mal anders

(Reportagen.fm, Josi Labs)

Für seine Reportage „Das verlorene Bataillon“ über deutsche Scharfschützen in Afghanistan hat Takis Würger im letzten Jahr den Reporterpreis gewonnen. Reportagen.fm hat diese Geschichte eingelesen.

 

4. Politik am Tresen 

(jetzt.de, Christian Helten)

Die Moderationen stehen auf Bierdeckeln, Anzug oder Krawatte trägt hier keiner, getrunken wird Ouzo, Sangria oder Ramazotti. Das Talkformat „Meinungsfern“ bricht mit den Konventionen bisheriger Polittalkshows. Damit wollen die Macher vor allem eins: Jugendliche für politische Inhalte begeistern.

 

5. „The Newsroom List“

(nrlist.org)

Das ist ein Journalistenverzeichnis, das direkt zu den Artikeln einzelner Autoren verlinkt. Hier kann man nach Artikeln seiner Lieblingsautoren suchen oder kostenlos ein eigenes Profil erstellen.