Blog

14. Mai 2014

Linktipps: Wie berichtet man über unwichtige Spiele, die Affenpolizei und Handicaps?

von Stephanie Beutel und Andreas Wenleder

 

Berichte über Menschen mit Behinderung könnten weniger stark auf Mitleid setzen, findet Raul Krauthausen. Mit seinem Verein Sozialhelden hat Krauthausen die Seite leidmedien.de entwickelt. Die Seite gibt Journalisten praktische Tipps für die Berichterstattung über Menschen mit Behinderung.

„Eine Mannschaft, die Schwierigkeiten hätte, in den USA ein alkoholfreies Bier zu bekommen. Dafür bekämen sie einen Laden weiter eine AK47 für 100 Euro. Ist doch auch was.“ Mit dem 11Freunde Liveticker lassen sich auch unnütze Spiele wie das Länderspiel gestern entspannt verfolgen, auch noch am Tag danach.

Affen sind lustig und niedlich? Nicht mehr nach diesem Video. Der Blog der ARD-Korrespondenten in Indien beschreibt die nützliche Arbeit der Affenpolizisten in Neu-Delhi.

Seit einer Woche ist die re:publica schon wieder vorbei. Wen jetzt noch einzelne Vorträge interessieren, kann sich die Videos ansehen. Mittlerweile sind (fast) alle Aufzeichnungen online.