Blog

9. Februar 2016

Linktipps: Roger Willemsen, Uli Hoeneß und ein konservativer Hassprediger

Zum Tod von Roger Willemsen: 2010 gab der „Forscher und Entdecker“ (Willi Winkler) dem SZ Magazin ein Interview ohne Worte.

Uli Hoeneß wird am 29. Februar aus der Haft entlassen. Drei Journalisten der ZEIT verfassen einen offenen Brief und bitten, er möge doch in den kommenden Jahren den Kollegen im Feuilleton nicht mehr zum Weinen bringen.

Der konservative Radiomoderator Rush Limbaugh schürt seit 20 Jahren Hass über die größten Radiomasten der USA. Seine Feinde: Feministinnen, illegale Einwanderer, Andersdenkende. Mit seiner Sendung erreicht er 20 Millionen Zuschauer. Tom Kummer gibt in einer Reportage düstere Einblicke.