Blog

20. Januar 2016

Linktipps: Münchner Mietpreis-Map, Plastik im Meer und Weltuntergang

Wie viel Wohnen in und um München kostet, sortiert nach Haltestellen: Das zeigt die „Miet-Map München“, die ein Immobilienportal entwickelt hat. Sie zeigt die durchschnittliche Kaltmiete einer Zweizimmerwohnung von 70 Quadratmetern. Und zwar nicht auf den Stadtteil bezogen, sondern auf die Stationen des MVV-Netzplans.

In 35 Jahren soll es mehr Plastik als Fische im Meer geben. Jede Minute gelangt ein Müllwagen voller Plastik in die Ozeane. Forscher haben ausgerechnet, dass sich die Menge in den kommenden Jahren vervierfachen könnte. Rechnete man alle indirekten Folgen von Plastikmüll zusammen, käme man auf einen jährlichen Schaden von 40 Milliarden US-Dollar, sagen Forscher. Das übertreffe den Gewinn der Plastikindustrie.

Physiker Stephen Hawking ist überzeugt: Die Menschheit braucht einen Plan B! Seiner Ansicht nach ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir selbst innerhalb der nächsten 1.000 bis 10.000 Jahre unseren eigenen Untergang herbeiführen. Er findet: „Bis dahin sollten wir uns ins All ausgebreitet haben und zu anderen Sternen, so dass ein Desaster auf der Erde nicht das Ende der Menschheit bedeuten würde.“