Blog

1. April 2014

Linktipps: Mehr „Look und Feel“ für die Heute-Nachrichten und eine BVB-Zelle für Uli Hoeneß

Von Theresa Moebus und Timo Steppat

Die ZDF-Nachrichten wollen jünger werden – Die Heute-Sendung um 19 Uhr soll den „Look und Feel“ von Smartphones verpasst bekommen. Geplant ist außerdem eine Jugendausgabe der Nachrichten – allerdings erst gegen Mitternacht.

Hoeneß spendet ans Gefängnis – Oder warum sonst sollte die JVA Landsberg plötzlich umbenannt worden sein in „Hoeneß-Gefängnis“, wie meediaBildAbendzeitung und RP online titelten?  Rund 150 Journalisten konnten gestern den neuen Wohnort von Uli Hoeneß besichtigen – und aufgrund eines zerkratzten Stickers am Spiegel auch die BVB-Zelle erfinden.

Pokemon fangen auf GoogleMaps –  Du willst der Allerbeste sein? Dann schnapp sie dir heute in der ganzen Welt! Aber Vorsicht: Achte auf das Datum!

Termine ohne Routine – Eine Gruppe von jungen Journalisten aus Deutschland und Polen besuchte vor wenigen Wochen das Konzentrationslager Auschwitz. In einem Beitrag von WDR5 berichten die Teilnehmer nun über den Umgang mit Zeitzeugen und wie schwierig es war, den Geschichten der Überlebenden in der Berichterstattung gerecht zu werden.

Tote vor den Toren Europas – Als im Oktober 2013 360 Menschen bei ihrer Flucht nach Europa ertranken, war die mediale Empörung groß. Doch auch, wenn keiner hinsieht, gehen die lebensgefährlichen Überfahrten weiter. Eine Gruppe europäischer Journalisten hat nun in Zusammenarbeit mit der NZZ herausgefunden, dass es seit 2000 mindestens 3600 Tote gab. Die Zahl ist erschreckend und sie dokumentiert längst nicht alle Fälle