Blog

7. März 2014

Linktipps: High-Speed-Lesen, brutaler Klartext, Camp 14 und die beste Band aller Zeiten

#1

Das Software-Startup Spritz steht kurz vor dem Release einer Speed-Read-App. Die Hervorhebung des „Optimal-Recognition-Point“ im jeweiligen Wort soll Lesegeschwindigkeiten von bis zu 500 Wörtern pro Minute ermöglichen. Funktioniert wohl ganz gut, entspannt geht allerdings anders.

#2

Die Kollegen aus der Kompaktklasse sind mit ihrem Klartext-Magazin Brutal bereits vorab auf Twitter vertreten. Dafür ein großes #FF.

#3

Am Mittwoch zeigte Arte die Geschichte eines jungen Nordkorea-Exilanten, der als Kind zweier Häftlinge den Großteil seines Lebens im Arbeitslager Camp 14 verbracht hat. Daneben kommen auch ehemalige Kommandanten und Offiziere zu Wort. Beklemmend und absolut sehenswert. Noch für sieben Tage in der Arte-Mediathek.

#4

Dass The Smiths die großartigste Band aller Zeiten sind, kann man wohl als bekannt voraussetzen. Falls es doch noch Zweifler geben sollte: Mit dieser interaktiven Diskografie kann sich nun jeder durch das Gesamtwerk von Morrissey, Marr & Co  klicken. Abgesheen von der Musik ist die Seite ganz nebenbei auch ein schönes Beispiel einer gelungenen Online-Chronik.