Blog

22. April 2014

Linktipps: Die „Werte“ der AfD-Jugend, 20 Jahre Deutschlandradio Kultur und stumme Politiker

Nach schier endloslangen Oster-Feiertagen endlich wieder da: Die Linktipps.

Von Viktoria Morasch und Jasper Ruppert

Toller Artikel von Denise Peikert (49A)! Die Jungs von der Jungen Alternative scheinen auch toll zu sein, allerdings in einer anderen Bedeutung. Endlich ein paar Einblicke in Jugendorganisation der AfD.

20 Jahre Deutschlandradio Kultur: das sind viele Stunden Interview. Die besten Gespräche aus dem Radiofeuilleton gibt es jetzt zum Nachhören. Mit dabei Umberto Eco, Yoko Ono, Georg Kreisler…

Wer gegen wen und warum? Iran, Irak, Sisi, Assad und Muslimbrüder –  der nahe Osten ist furchtbar kompliziert. Oder eben nicht. Wie man die Verbindungen und gegenseitigen Ablehnungen prägnant zusammenfasst, zeigte Mr. KN Al-Sabah aus London. Als Leserbrief gibt seine acht Sätze lange Erklärung des Nahost-Konfliktes: „A short guide tot he Middle East“.

#McConnelling. Mitch McConnell ist ein Urgestein der Republikaner. Der Senats-Minderheitenführer ist in inzwischen 72 Jahre alt, seit 29 Jahren sitzt er für seine Partei im Kongress. Nun stehen die Zwischenwahlen an und McConnell muss sich in seinem Heimatstaat Kentucky gegen einen Tea-Party-Kandidaten aus der eigenen Partei behaupten. Da braucht es natürlich einen Wahlkampf-Werbespot. Nur reden wollte McConnell in diesem nicht. Komiker Jon Stewart startete daraufhin den Internet-Hype #McConnelling.