Blog

4. März 2013

Leistungsschützer, Korbjäger und Medienschmarotzer

von Aimen Abdulaziz-Said, Christina Metallinos und Ferdinand Otto

 

1. Das ist ein Kleinkrieg um wenige Worte

(Zeit Online, Jeff Jarvis)

Zum Leistungsschutzrecht wurde an diesem Wochenende schon fast alles geschrieben. Jeff Jarvis bereichert die Debatte um seine US-amerikanische Perspektive und beschreibt seine Enttäuschung über uns Deutsche. Den übersetzten Artikel hat Zeit Online veröffentlicht, das Original findet ihr hier: http://www.buzzmachine.com/2013/03/02/roll-over-gutenberg/

2. Korbjagd beim Erzfeind

(Spiegel Online, Yannick Lowin)

Till Schauder, Absolvent der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen, ist in den Iran gereist, um dort am Rande der Legalität einen Dokumentarfilm zu drehen. „Der Iran Job“ handelt von einem US-Amerikaner, der im Iran sein Geld als Basketballspieler verdient.

3. Mein schlechtes Medienkonsumentinnengewissen

(Aus Liebe zur Freiheit, Antje Schrupp)

Auch ohne Abo bekommt Antje Schrupp genug Medieninhalte für den ganzen Tag – und entwickelt langsam ein schlechtes Gewissen. Denn trotz Paywalls, PopUps und Paypal ist ihre eigene Zahlungsmentalität immer noch niedrig. In ihrem Blogeintrag plädiert sie deshalb für ein einfacheres, praktikables Bezahlmodell, das uns alle vom unbeabsichtigten Dasein als Medienschmarotzer abhalten würde.

4. 100 Grimmsche Wörter

(Deutschlandradio Kultur)

In der neuen Sendereihe stellt das Deutschlandradio 100 Wörter aus dem Grimmschen Wörterbuch vor und lässt diese von Prominenten kommentieren. Wie Lexikoneinträge aus dem Jahr 1838 klingen und wie Prominente im Jahr 2013 Begriffe wie „Affenliebe“, „Ohrenfolter“ und „Quackelei“ erklären, gibt’s jetzt schon online zu hören.

5. Die LSR-freundliche Suchmaschine

(loosr.de)

Noch am Wochenende online gegangen: Loosr, die erste Suchmaschine, die das „7. Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes“ (aka Leistungsschutzrecht) beachtet.