Blog

15. Juli 2013

Julia Bähr, 41. LR, und Christian Böhm, 44. LR: „Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen“

Ab heute, druckfrisch, der Erstling des lehrredaktion-übergreifenden Autoren-Duos Julia Bähr, 41. LR, und Christian Böhm, 44.LR: „Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen“. Verlag: blanvalet, 352 S., € 8,99

Eine Liebesgeschichte – zwei Perspektiven – jede Menge Chaos

Luisa und Mark sind das ideale Paar. Alles, was ihnen noch zum ganz großen Glück fehlt, ist der längst fällige Heiratsantrag von Mark – findet zumindest Luisa. Als Mark ihr endlich den Verlobungsring an den Finger steckt, schwebt sie im siebten Himmel. Allerdings haben beide die Rechnung ohne Luisas Vater gemacht, der überhaupt nichts von seinem künftigen Schwiegersohn hält. Und der sich kurzerhand selbst auf die Suche nach dem richtigen Mann für sein geliebtes Töchterlein macht. Als dann auch noch Marks sexy Exfreundin auftaucht, scheint das Chaos perfekt … und eine Hochzeit in weiter Ferne.