Blog

22. Februar 2013

Gelesen – gehört – gesehen

von Franziska von Malsen, Martin Moser und Marian Schäfer

 

1. Twitter for dummies

(Medium Magazin, Ulrike Langer)

Wie nutzt man Twitter richtig? Einen kleinen Knigge für den richtigen Umgang mit dem Kurznachrichtendienst liefert das Medium Magazin mit seinen Splitter-Twitter-Texten. Darunter: Die 10 Do’s and Don’ts, effizienter twittern sowie rechtliche Besonderheiten des Kurznachrichtendiensts.

 

2. Talkshow the New Yorker way

(New York Public Library)

Der einmalige Paul Holdengräber im Gespräch mit Gästen, darunter Paul Auster, Salman Rushdie oder Zadie Smith (großartig: Zadie Smith über das Schreiben).

 

3. Moi, j’écoute FIP!

Darüber kann man nichts sagen, man muss ihn hören, den besten Radiosender der Welt: FIP.

 

4.Warum Bilder besser lügen als Worte

(Medium Magazin, Wolf Schneider)

Bilder sagen mehr als 1000 Worte? Stimmt wohl. Und genau das sieht Wolf Schneider kritisch. Denn: „Wenn das Bild mehr sagt, dann sagt es leider schrecklich oft etwas Falsches, Verzerrtes, Erlogenes.“

 

5. Anspruch auf Gültigkeit?

(SPIEGEL Online, Dirk Kurbjuweit)

Dirk Kurbjuweit über das ewige Problem, wie ein Autor die Wirklichkeit abbilden kann – und wieviel Wahrheit in diesem Abbild wohl stecken mag.