Blog

13. März 2013

Gefällt mir, Roboter-Autoren und The Hoff

von Paul Munzinger und Florian Falzeder

1. Schau mir in die Likes, Baby!

(via heise.de)

Single oder in einer Beziehung? Homo- oder heterosexuell? Mann oder Frau? In einer Studie haben Forscher US-amerikanische Facebook-Nutzer beobachtet – beziehungsweise deren Likes auf Facebook. Das Ergebnis: Was auf Facebook gefällt, sagt viel über die Nutzer aus. Ein kleiner Selbsttest findet sich hier.

2. Zeig mir meine Likes!

(Johannes Boie, sueddeutsche.de) Facebook und Co. sammeln nicht nur Bilder und Likes. Johannes Boie wünscht sich deshalb einen „Daten anzeigen“-Button im Netz. Utopisch oder notwendig? Diskutiert mit ihm auf Twitter: @johannesboie

3. Keine Angst vorm Elektro-Mann

(poynter.org)

Zeitungssterben,  Hungerlöhne, Trash-TV – und jetzt auch noch das: Die Roboter halten Einzug in den Journalismus. Der Todesstoß für eine sowieso schon arg gebeutelte Berufsgruppe? Natürlich nicht. Craig Silverman zeigt, wie  Roboter die Arbeit erleichtern – und Journalisten trotzdem nicht  überflüssig machen.

4. Deutsch und Dinkelbrot

(dastandard.at)

Deutsch lernen bei Migrantenkindern – mit diesem Thema beschäftigen sich sieben Autoren auf dem Portal dastandard.at: Daniela Vukadin zum Beispiel über Dinkelbrot und den Verlust ihrer Muttersprache.

5. „Hoff The Wall“

(huffingtonpost.com)

David „The Hoff“ Hasselhoff spricht auf Huffpost Live über den Fall der Berliner Mauer und die Rettung ihrer Reste. Der Hoff will notfalls für die East Side Gallery singen und mit Kapitalismus gegen Kapitalismus kämpfen.