Blog

11. April 2013

Die tote Cher, Würstchenjournalismus und ein bisschen Youtube

 

von Lan-Na Grosse, Anne-Nikolin Hagemann und Sonja Salzburger

 

1. Is Cher dead?

schleckysilberstein.com

Margaret Thatcher stirbt – und Fans weltweit trauern um Cher, Ikone der 80er. Schuld am Tod der Sängerin: Twitter.

 

2. „Würstchenjournalismus“ bei der Zeit?

beratersprech.de

Hat die „Zeit“ geklaut? Das sagt zumindest Blogger Tom Hillenbrand. Er wirft dem Wochenblatt vor, Zitate aus seinem Blog abgedruckt zu haben, ohne Genehmigung oder Quellenverweis. Bei der „Zeit“ will man den Vorwürfen jetzt nachgehen.

 

3. Datenjournalismus vs. Verteidigungsministerium

datenjournalist.de

Das Verteidigungsministerium verlangt von der WAZ-Mediengruppe, Dokumente über den Afghanistankrieg von ihrer Internetseite zu nehmen – wegen Urheberrechtsverletzungen. Dabei veröffentlicht das Ministerium die Dokumente jede Woche selbst. Allerdings mit kleinen Schönheitskorrekturen, wie diese datenjournalistische Aufbereitung zeigt.

 

4. Guten Appetit

youtube.com

Noch ein bisschen dämlicher als Katzenvideos.