Blog

12. Mai 2014

Ab Dienstag, 13.5., 9 Uhr: „Krautreporter“

Zu diesem neuen, spannenden Projekt schreibt Theresa Bäuerlein, 41. LR:

Liebe Kollegen, DJS-Absolventen und Freunde,

wir brauchen eure Unterstützung für ein sehr spannendes Projekt, das für uns alle bedeutsam sein könnte: Am Dienstag, dem 13. Mai beginnt eine große Crowdfunding Kampagne für ein neues Online-Magazin. Das Besondere:  „Krautreporter“ wird verlagsunabhängig, werbefrei und leserfinanziert sein. Wir wollen ein echtes Online-Magazin schaffen, das sorgfältig recherchiertem Journalismus Platz bietet und im Dialog mit den Lesern steht.

Initiatoren des Projekts sind Sebastian Esser (Gründer Journalismus-Crowdfunding-Plattform Krautreporter, “V.i.S.d.P.”, “Spredder”), Philipp Schwörbel (Gründer und Geschäftsführer „Prenzlauer Berg Nachrichten“) und Alexander von Streit (Ex-Chefredakteur “WIRED”, Herausgeber „Vocer“). Zum Gründungsteam gehören außerdem 25 bekannte Journalisten.

Damit es Krautreporter geben kann, brauchen wir eure Hilfe.  Bitte berichtet über uns, erzählt von uns, verlinkt uns über Twitter, Facebook  – unterstützt uns!Nur, wenn wir innerhalb eines Monats mindestens 15.000 Abonnenten finden, geht Krautreporter online. Besonders in der ersten Woche ist die Resonanz entscheidend!

 Wir glauben, dass „Krautreporter“ ein echtes Zeichen setzen kann: Für Leser, Zuhörer und Zuschauer, und für Journalisten, die sich fragen, wo sie in Zukunft nach arbeiten können. Wie gut ein solches Projekt funktionieren kann, zeigt der Erfolg des niederländischen Online-Magazins „De Correspondent„, das 2013 innerhalb kürzester Zeit über 17.000 Unterstützer fand.

Daten:

Kampagne: 13. Mai bis 13. Juni 2014.

www.krautreporter.de

www.facebook.com/Krautreporter

www.twitter.com/krautreporter

blog.krautreporter.de

 

Pressekontakt:

Sebastian Esser (0179-7563318)

Philipp Schwörbel (0177-7593879)

presse@krautreporter.de

Pressematerial (Logos, Bilder, Video): blog.krautreporter.de/presse